· 

GTA IV Review

Die langersehnte Vortsetzung!

Faktencheck

  • Genre: Open-World, Action
  • Realese: 29.April 2008
  • Plattform: Xbox 360, PS 3, PC, Xbon One
  • Hardwareanforderungen
  • Preis (UVP): 10€
  • USK: 18
  • Vorgänger: Grand Theft Auto:Vice City Stories
  • Publisher: Take Two, Rockstar Games

 

Basics

In GTA IV spielt man den Charackter Nico Bellic.

Nico ist auf der Suche nach einem Verräter aus dem Krieg.


Gameplay

GTA IV spielt in Liberty City (New York City) .

In diesem Teil spielt man den Protagonisten Nico Bellic, den man das gesamte Spiel über in der Third-Person-Perspektive spielt.

Die Handlung in GTA IV besteht darin, dass Nico Bellic zu seinem Cousin nach Liberty City umzieht, da der ihm erzählt hatte, dass er ein reicher Geschäftsman sei, was sich dann jedoch als Lüge entpuppt.

Man kann verschiedene Aufgaben erledigen, z.B eine Mission, um die Story voran zu treiben.Aallerdings kann man auch mehrere Minigames, wie Fernsehen gucken oder den N.O.O.S.E Alarm, spielen.

In GTA IV kann man Online ausschließlich Missionen / Minigames spielen. Der Gegensatz zu GTA V ist, dass es keine langen Ladezeiten gibt.

Grafik

GTA IV ist realistisch gehalten und die Grafik ist für 2008 schon sehr gut gewesen.

Sie kann auf jeden Fall mit ihren Vorgängern mithalten.


Sonstiges

Es gibt ein DLC für GTA IV. Dies ist allerdings ein "ganz neues" Spiel. GTA IV: Episodes from Liberty City.

Hier kann man zwischen zwei Storys entscheiden:

Grand Theft Auto: The Ballad of Gay TonyGrand Theft Auto IV: The Lost and Damned.

 

Unterm Strich


Mein persönliches Fazit:
Da ich sowie so ein Fanboy der GTA Reihe bin, finde ich auch diesen Teil gut.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0