· 

Harveys Neue Augen

Ein humorvolles und storyreiches Point and Click Adventure

Faktencheck

  • Genre: Point and Click Adventure
  • Realese: 26. August 2011
  • Plattform: PC (Windows, iOs, Linux, etc.)
  • Hardwareanforderungen:
  • Preis (UVP): 19,99 €
  • FSK:12
  • Vorgänger: Edna bricht aus
  • Publisher: Daedalic Entertaiment

 

Basics

Das Spiel geht um ein braves Klostermädchen, namens Lilli.

Als braves und gehorsames Mädchen macht sie alles, was die Oberin ihr befiehlt, z.B. den Garten umgraben, das Laub harken oder andere häusliche Sachen.

Doch später ruft die Oberin einen psychologischen Doktor zur Hilfe, da sie Lilli wohl nicht mehr unter Kontrolle hat.

Ihre beste Freundin, Edna, kennt diesen aus ihrer Vergangenheit und muss verschwinden.

Lilli hilft ihr dabei und verschwindet eines Tages selbst aus dem Kloster...


Gameplay

Das Spiel ist grafisch auf dem 2D-Level und die Bedienung ist ganz einfach mit der Maus auszuführen. Keine komplizierten Tastenkombinationen oder ähnliches, einfach nur klicken.

 

Die wichtigsten Figuren sind:

  • Lilli (Haupt- und einzig spielbare Figur)
  • Edna (Lillis beste Freundin)
  • Oberin (Die tyrannische Leiterin des Klosters)
  • Dr. Marcel (Der "Bösewicht" und guter Freund der Oberin

Andere Nebenfiguren sind dazu da, Items zu bekommen und so in der Story und in den kleinen Rätseln weiter zu kommen. Die Figuren selbst sind aber für die Story nicht sehr relevant.

 

Man hat nur einen Spielmodus und zwar die Story. Online Funktionen, Ingame-Käufe oder anderes existiert nicht, aber meiner Meinung nach wäre das sowieso unnötig, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie tausende kleine Lillis durch die Welt von Harveys neue Augen laufen.

 

Im Großen und Ganzen geht es um ein kleines, braves Klostermädchen, welches sehr gehorsam ist und jede einzelne Regel befolgt, die die Oberin aufstellt. Sie versucht auch andere Klosterinsassen mit den Regeln zu konfrontieren, was jedoch nicht so gut funktioniert, da sie Lilli nicht ernst nehmen und als Schoßhündchen der Oberin ansehen. Die Oberin selbst sieht Lilli als unnütz und inkompetent.

Als die Oberin das Gefühl bekommt, das Kloster nicht mehr unter Kontrolle zu haben, ruft sie ihren guten Freund Dr. Marcel zur Hilfe.

Es ist ja nicht schon schlimm genug, dass ein Psychologe das Kloster betreuen und Lilli behandeln soll, obwohl sie doch immer gehorsam und aufmerksam die Aufgaben der Oberin ausgeführt hat. Dann erinnert sich Lillis beste und treueste Freundin Edna an ihre Vergangenheit, verbunden mit diesem Dr. Marcel.

Edna möchte durchbrennen und Lilli mitnehmen, aber Lilli soll ihr vorher helfen, einen auffälligen Schüler, namens Gerret, auszuspionieren, da sie vermutet, er könnte für die Oberin und den Doktor Informationen über Edna sammeln wollen.

Lillis Behandlung beginnt mit einem blauen Stoffhasen, namens Harvey.

Unter Hypnose flößt er ihr jegliche Anweisungen und Regeln in den Kopf ein.

Während der Hypnose betritt sie Traumwelten, wo sie dann lernt, die Regeln zu umgehen.

Nach einigen Behandlungen gelingt es Lilli, aus dem Kloster zu flüchten und nimmt Harvey mit, da ihr auf dem Weg viele andere Regeln begegnen werde, die sie mit Hilfe von ihm überbrücken muss, um in der Story weiter zu kommen.

 

Zwar hört sich die Story ziemlich ernst an, aber wenn man anfängt, Harveys neue Augen zu spielen, wird man ganz schnell von Witzen, Dissen an die Hauptfigur und teils auch von schwarzem Humor überwältigt.

Es macht unglaublich viel Spaß es zu spielen und ich bekomme an manchen Stellen wirklich einen Lachkick.

 

Die Ladezeiten sind wirklich sehr kurz. Man kann es kaum als Ladezeit bezeichnen.

Beim betreten eines anderen Raumes oder eines anderen Teils, kommt einfach für 1-2 Sekunden ein schwarzer Screen, um den Raumwechsel zu signalisieren und auch beim Öffnen eines Speicherpunkts dauert es nicht länger als einzelne Sekunden.

An dieser Stelle props an Daedalic Entertaiments.

Grafik

Der Grafikstil heißt "Kritzel-Charme" und das Spiel ist keinesfalls vergleichbar mit der Realität, da es auf einem 2D-Level grafisch aufgebaut ist.

Der Grafikstil ähnelt dem des Spiels "Edna bricht aus!" sehr, es könnte sogar sehr gut sein, dass es der selbe ist, da "Harveys Neue Augen" der Nachfolger ist und auch von dem selbem Producer produziert wurde.


Sonstiges

Es gibt keinen DLC zu Harveys neue Augen, aber der Hype ist auch nicht besonders groß.

Die Leute, die Spiele von Daedalic Entertaiment mögen, so wie zahlreiche Teile Deponias, The Whispered World, Edna bricht aus, The Devil´ s Men etc, feiern, feiern dies auch.

Deren Spiele sind realtiv unbekannt, aber große YouTuber, wie Gronkh, haben auch schon einige Spiele von ihnen Lets Played und dadurch wurden sie bekannter.

Unterm Strich


Ich spiele Harveys neue Augen seit neustem auch selbst und ich feier dieses Spiel wirklich sehr.

Es sind fast an jeder Stelle lustige Elemente dabei, sowie Disse an die Protagonistin.

Es ist sehr schön gestaltet und die Story ist auch sehr gut gemacht.

Ich persönlich mag Point and Click Adventures generell, aber die grafischen Darstellungen von den Mauszeigern oder Ebenen sind hier auch wirklich gut gelungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0