· 

Gedenkenverloren

Verlorene Gedanken zu verlorenem Gedenken

Was kommt dir beim Nachrichten schauen in den Sinn?

Sind rechte Gedanken heute wieder "in"?

 

Ihr Menschen in hassvollen Gedanken verloren,

Habt ihr das Gedenken verloren?

Hat man sich nicht nach dem Krieg geschworen;

Nie wieder die Feindschaft,

Viel zielführender ist Frieden!

Wo sind diese Gedanken geblieben?

 

In Zeiten der Not ist die Liebe zur Freiheit gediehen,

Jahrzentelang konnten wir daraus Aufschwung ziehen.

Und jetzt? Lasst ihr die Grenzzäune aufstocken?

 

Nichts kann euch schocken:

So viel Gewalt,

Die Fäuste geballt,

In der Welt ist so viel Hass;

Ist das nicht krass?

 

Haben eure Großeltern euch nicht gesagt,

was sie für ein Gewissen plagt:

Millionen mussten sterben

Nur für ein Streben

Nach "jedem Land für sich und Deutschland ganz groß"

Das passiert genau in diesem Moment wieder in hier im Land

 

Was ist hier bloß los?

Verantwortlich für eure Probleme sind nicht die Menschen mit den schwarzen Haaren und der dunklen Haut!

Steht einfach auf von eurer Couch;

Helft Menschen, entdeckt die des Lebens schöne Seiten

Anstatt im Internet Hass zu verbreiten!

 

Da hilft keine brennende Flagge, kein eigener Staat oder ein Hasskommentar;

Doch Menschen mit Blick über den Tellerrand sind zu dieser Zeit rar.

Und wenn ihr euch beschwert, ihr bekommt nichts vom Kuchen ab,

Denn die Gewinnerplätze der Welt sind knapp,

Dann helft doch einfach mit, davon mehr zu schaffen

Zusammen können wir das packen!

Denn euer Einzelkämpfer mit dem Meinungsverbot

War schon nach 13 Jahren tot.

 

Habt ihr das Gedenken verloren an die schrecklichen Zeiten,

Der Trümmer endlose Weiten?

Gedenkt dieser Zeit, denn man hat sich gedacht:

Nur Frieden, Gemeinschaft, Freiheit und Meinung hat uns ja weiter gebracht!