· 

Die äthiopische und ungarische orthodoxe Kultur

Interview mit einem Schüler des FJM

sg: Hallo, möchtest du dich kurz vorstellen?

Yonas: Hallo. Ja, ich heiße Yonas, bin 14 Jahre alt, besuche das FJM-Gymnasium und gehe in die Klasse 8c.

 

sg: Welcher Kultur gehörst du an?

Yonas: Ich komme aus Äthiopien und aus Ungarn.

 

sg: Habt ihr Rituale oder Traditionen?

Yonas: Ja, Traditionen gibt es. Es gibt eine Ess- und Teekultur. Man trägt dort viele unterschiedliche Kleider und Tänze. Außerdem legen die Menschen viel mehr Wert auf die Feste. Es gibt auch mehr Feste als in Deutschland.

 

sg: Gibt es in deiner Kultur Regeln?

Yonas: Als strenger Orthodox muss man oft beten und hat einen geregelten Ablauf, wann man fastet.

 

sg: Machst du dies auch?

Yonas: Nein, da ich kein Orthodox bin, sondern Evangelist.

 

sg: Gibt es deiner Kultur gegenüber Vorurteile?

Yonas: Nein, dass musste ich noch nicht erleben.

 

sg: Findest du man kann auch mehreren Kulturen angehören, oder nur einer?

Yonas: Es gibt in dem Land nur eine Kultur, aber verschiedene Stämme, welche eine etwas andere Kultur pflegen. Außerdem haben sie eine etwas abgewandelte Sprache, mit anderen Wörtern und einem Dialekt.

 

sg: Gibt es traditionelles Essen?

Yonas: Ja, es gibt viel verschiedenes Essen. Etwas sehr Typisches ist zum Beispiel Injera. Injera ist das Hauptgericht von Äthiopien und besteht aus Fladenbrot mit verschiedenen Soßen und Salat. Es gibt aber auch eine große Auswahl an Frühstück.

 

sg: Was magst du an Äthiopien am meisten?

Yonas: Am meisten mag ich die Menschen und die Feste.

 

sg: Was ist das erste, was dir einfällt, wenn du an Äthiopien denkst?

Yonas: Als erstes denke ich an die Tiere.

 

sg: Gibt es hier in deinem Umkreis Menschen mit derselben Kultur?

Yonas: Hier in Siegen gibt es nicht sehr viele Äthiopier. Die, die ich kenne, sind schon etwas älter.

 

sg: Möchtest du noch etwas über Äthiopien sagen?

Yonas: Äthiopien besitzt eine schöne Landschaft mit verschiedenen Tieren.

 

sg: Vielen Dank für dieses Interview!

Yonas: Sehr gerne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0